Der Verein ist gegründet…

Warum Wir einen Verein gegründet haben:

Die gegenwärtige Verschlechterung der Ateliersituation in der Landeshauptstadt Mainz und der drohende Verlust des letzten innerstädtischen Atelierhauses haben uns zu diesem Schritt bewegt. Wo früher durch die Aufgabe von Kleinbetrieben ganze Gewerbeflächen und Werkstätten in Hinterhöfen leer standen und von Künstlern preisgünstig genutzt werden konnten, hat ein Immobilienboom eingesetzt, der als Hauptziel die Schaffung von immer neuem Wohnraum hat. Mietpreissteigerungen um mehr als 100% sind an der Tagesordnung und von Künstler*innen nicht zu finanzieren. Die Arbeitsplätze gehen sukzessive verloren.

Diese Situation bewegte uns zu dem Schritt einen Verein zu gründen, dessen Zweck die Erhaltung und Bereitstellung von Präsentations und Produktions-Raum für Kunstschaffende ist. Wir hoffen, dass wir durch den Zusammenschluß gegenüber Politik und Öffentlichkeit auf die Folgen einer Entwicklung hinweisen, die unaufhaltsam die Künstler*innen aus der Stadt vertreibt. Insbesondere für den künstlerischen Nachwuchs ist es nahezu unmöglich, bezahlbare Arbeitsräume zu finanzieren.

Das wir in unserem Stadtbild Künstler*innen und Kreative wollen und brauchen, steht außer Frage. Bezahlbare Atelierräume sind eine Grundvorraussetzung, um eine lebendige Kunst- und Kulturszene zu erhalten und auszubauen.